Alles über Zometool

Flattr this!

Da ich mich viel mit der Geometrie des Universums beschäftige, suche ich immer wieder Spiel- und Werkzeuge, die helfen, die wunderbare Geometrie des Kosmos erlebbar zu machen. Auf meiner Suche bin ich eines Tages auf Zometool gestoßen, das für mich die Entdeckung schlechthin ist. Bis heute ist es das genialste Geometriebaukastensystem, was ich kenne. Mit ihm baue ich heute fast alle Fragen und Modelle, die mir in den Sinn kommen, wenn ich die Heilige Geometrie besser verstehen will.

800 x 533 Zometool Torus 1

Ein Torus, den ich mit dem Zometoolbaukasten entwickelt habe.

Was ist Zometool ?

Zometool geht auf verschiedene amerikanische Forscher zurück, die mit neuen Hausformen und Räumen experimentiert haben. In dieser Zeit entstand auch der Begriff Zome als Kreuzung aus Zonohedron für eine geometrischer Fläche und Dome als englisches Wort für eine Kuppel.

Was ist das Besondere an Zometool ?

Ball Farbig Randverlauf 240

Der Zometoolball

Das Besondere an dem Zometoolbaukasten ist der Ball. Der Baukasten selber besteht aus bunten Stäben unterschiedlicher Länge und den meist weißen Kugeln. Diese Kugel hat es in sich. Sie hat 62 Löcher und ist ein handwerkliches Meisterstück. Die Löcher haben drei verschiedene Öffnungen. Dreieck, Viereck und Fünfeck. Zu jeder Öffnung passt nur eine Art von Stäben. Durch die Farbcodierung findest sich jeder Bastler sehr schnell im Zometooluniversum zurecht. Die gelben Stäbe passen in die Dreiecke, die blauen in die Vierecke und die roten in die Fünfecke hinein.

Stäbe rand 240

Alle Stäbe einer Farbe stehen untereinander im Goldenen Schnitt zu einander

Die Kugel zusammen mit den Öffnungen und den farbigen den farbigen Stäben macht es nun möglich, alle Raumgeometrien darzustellen. Insgesamt sind es 62 mögliche Winkel, die sich später mit dem Hinzukommen des grünen Baukasten sogar über 120 erweitern.

Die Baukästen

In der Zwischenzeit hat sich ein breiter Kosmos an Möglichkeiten, die Zometool Geometrie zu verwenden, entwickelt. Es gibt Einsteigerbaukästen, wie Crazy Bubbles oder Von Eiskristallen und Sternen. Es gibt freie Baukasten wie Creator 1-3 oder Green Lines sowie Themenbaukästen zu den platonischen Körpern oder zu einem speziellen Modell von Johannes Kepler – Keplers Kosmos. Die besondere Eigenschaft von allen Baukästen ist, dass sie untereinander frei kombinierbar sind.

Für Einsteiger

Zuerst möchte ich hier kurz die Einsteigerbaukästen vorstellen. Sie liegen preislich zwischen 20 und 30 € und geben eine Möglichkeit, in Zometool entweder für sich oder mit den Kinder hineinzuschnuppern. Generell steht auf allen Packungen drauf, dass sie ab sechs Jahren bespielt werden können. Meine Erfahrung ist, dass Kinder ab vier Jahren schon mit großer Freude mit diesem Baukasten spielen. Wichtig ist nur, nie einen Stab zu verdrehen, sondern immer senkrecht hineinzustecken und herauszuuziehen. Sobald das möglich ist, können auch kleine Kinder damit spielen. Manchmal mit Hilfe, aber sie werden überrascht sein, wieviel Kreativität in den kleinen Köpfen herrscht.

Crazy Bubbles

Zometool Crazy Bubbles 2

Seifenblasen in der Form eine Dodekaeders

Haben sie schon einmal eckige Seifenblasen gesehen? So was gibt es wahrscheinlich gar nicht, denken sie. Aber das ist nicht wahr. Der Einsteigerbaukasten Crazy Bubbles lädt dazu ein, mit Seifenblasen zu experimentieren und wundersame Entdeckungen zu machen. Er beinhaltet nur ganz Stäbe und Kugeln aber eine schöne Anleitung mit vielen Anregungen und einen Strohhalm dazu.

Zometool Crazy Bubbles

Der Baukasten Crazy Bubbles

Mit diesem Kasten können schöne Seifenblasenmodelle gebaut werden, die dann einladen, in Seifenlauge getunkt zu werden und ihre Muster zu entdecken. Hinterher kann das Plaste ganz leicht abgespielt und wieder fürs nächste Mal verpackt werden. Crazy Bubbles ist ein Riesenspaß insbesondere mit Kindern aber auch für Erwachsene, deren leuchtende Augen ich immer wieder erlebe.

Crazy Bubbles hier bestellen!

Bucky Ball

Fast jeder weiß wie ein Fußball aussieht. Aber was ist die Geometrie hinter dem Fußball? Buckminster Fuller war ein genialer amerikanischer Architekt, der viel mit der Geometrie des Raumes experimentiert hat. Dabei hat er versucht, mit den geringsten Materialaufwand so viel wie möglich Raum zu umhüllen. Dies ist zum Beispiel nötig, um ein Haus effektiv bauen zu können. Die effektivste Form einen Raum zu umhüllen, ist immer noch die Kugel. Aber wie bekommt man eine Kugel leicht zusammen? Buckminsters Idee war, die Kugel in Dreiecke zu unterteilen. Eine solche Kuppel heißt heute Dome. Am bekanntesten ist vielleicht die Kuppel des Pavillons auf der Weltausstellung in Montreal, aber auch die Planetariumskuppel in Jena ist eine der ersten Formen, die von anderen Forschern entdeckt wurde.

Buckminster Fuller ist auch dafür bekannt, daß er eine Form entdeckte, die in der Chemie besondere Bedeutung erlangt hat. Es ist der Fußball, der aus 60 Ecken besteht und die Geometrie bildet, für ein besonderes Kohlenstoffmolekül. Das C60 Molekül das erst später entdeckt worden ist, entspricht genau diesem Fußball. Bei ihm sitzt an jeder der 60 Ecken ein Kohlenstoffatom. Der Baukasten Bucky Ball lädt ein, einen solchen Fußball zu bauen, natürlich nicht zum Fußballspielen, aber um die Raumgeometrie zu entdecken und Fingerfertigkeiten zu entwickeln und, und, und.. Ich finde einen schöner Baukasten.

Von Eiskristallen und Sternen

Zometool Eiskristalle Modell 2

Schneeflocke mit dem Baukasten “Von Eiskristallen und Sternen”

Fast jeder hat schon einmal die wunderbaren Geometrie in einer Schneeflocke mit der Lupe bewundert. Mit diesem Baukasten ist es möglich, eigene Schneeflocken zu bauen. Er enthält viele blauen Stäbe und viele Kugeln, mit denen dann die Geometrie der Wasserkristalle spielerisch entdeckt werden kann.

Zometool Eiskristalle

Der Baukasten Von Eiskristallen und Sternen

Es gibt ein Einleitungsheft mit vielen Bildern, Beispielen und Erklärungen dazu. Gerade Kinder lieben diesen Einsteigerkasten, da er die ersten Inspirationen bietet und sie so in das System einsteigen können. Auch für das Verstehen der Kristallgeometrie in der Schule ist dieser Baukasten wunderbar geeignet.

Von Eiskristallen und Sternen hier bestellen!

Die Grundbaukästen

Creator 1

Zometool Creator 1

Zometool Creator 1

Creator 1 ist der erste der Grundbaukästen mit einer ganzen Menge Möglichkeiten. Er bringt eine Menge Kugeln, und Stäbe der drei Grundfarben mit sich. Mit ihm lassen sich die meisten platonischen Körper bauen, freie Formen oder auch ebene Flächen gestalten. Meine Tochter baut zum Beispiel sehr gerne Tiere damit seit sie 4 Jahre alt ist. Wer also schon ein bisschen tiefer einsteigen möchte in das Zometoolsystem ist mit dem Creator sehr gut beraten

Zometool Creator 1 Teilehaufen

Der Inhalt des Creator 1

Creator 1 hier bestellen!

Creator 2 und 3

Zometool Creator 2

Zometool Creator 2

Wenn die Bauteile nicht mehr genug sind, liegt es nahe, noch einen Baukasten zu kaufen. Creator 2 und 3 unterscheiden sich von dem Creator 1 dadurch, dass sie gleich die doppelte oder dreifache Materialmenge haben. Sollte das immer noch nicht reichen, auf Anfrage auch einen Creator 4 oder einen großen Schulsatz.

 

Zometool Creator 3

Zometool Creator 3

Creator 2 hier bestellen!

Creator 3 hier bestellen!

Green Lines

Green Lines 240

Mit Green Lines ist die Diagonale kein Thema mehr in Zometool

 

Wer schon etwas tiefer in der Geometrie drin ist, oder schon mal ein bisschen rumgespielt hast, wirt irgendwann merken, dass die Diagonale im Quadrat mit der Zometoolgrundgeometrie nicht so einfach herzustellen ist. Aber auch hierfür gibt es eine Lösung – der Baukasten Green Lines. Die roten, gelben und blauen Stäbe sind alle gerade, die Grünen dagegen leicht gekröpft. Sie passen in die fünfeckigen Löcher des Zometoolballs ergeben genau die Diagonale des Quadrates. Damit öffnen sich das Fenster für fast das doppelte an Raumgeometrien und Winkeln gegenüber den Grundbaukästen. Insbesondere für Tetraedergeometrien, den Sterntetraeder, oder die Körper von Nassim Haramein, ist es notwendig, den grünen Baukasten zu erwerben. Aber damit gibt der geht der Spaß nochmal eine Stufe weiter.

GreenLines-Pack

Zometool Green Lines

Green Lines hier bestellen!

Für Forscher, die gleich richtig einsteigen wollen in die Geometrie, empfehle ich meist die Baukästen Creator 2 und Green Lines zusammen.

Creator 2 hier bestellen!

Die Themenbaukästen

Schönheit der Rosetten

Rosetten 2

Die Schönheit der Rosetten

Wir sind oft fasziniert von der Schönheit gotischer Maßwerke in den Kirchen unseres Kontinentes. Dabei liegt hinter den Fenstern eine einfache, aber wunderbare Geometrie. Der Baukasten Schönheit der Rosetten widmet sich genau dieser Schönheit und dieser Geometrie. Er bietet mit einem dicken Einleitungsheft eine kleine Einführung in die Geometrie, in das Wissen um die Blume des Lebens und die Geometrie des Maßwerkes. Das Bild auf der Verpackung liefert einen Einblick, wie groß die Rosetten dabei sein können die mit diesem Baukasten gebaut werden können. Ich finde für den angehenden Baumeister ein wunderbarer Baukasten.

Schönheit der Rosetten hier bestellen!

Keplers Kosmos

Zometool Keplers Kosmos

Der Zometoolkasten Keplers Kosmos

Der Astronom Johannes Kepler hatte den Traum, die Geometrie mit der Welt des Kosmos zu verbinden. Dies führte ihn zu der Vision, dass die platonischen Körper ineinander geschachtelt die Bahnen der Himmelskörper ergeben. Modell des Mysterium Cosmographicum, das Johannes Kepler gezeichnet, hat lässt einen staunend auf die Denkweise in seiner Zeit blicken. Der Baukasten Keplers Kosmos führt zu einem Modell, was Keplers Traum ähnelt und ihn wahrscheinlich sehr glücklich gemacht hätte.

Zometool Keplers Leidenschaft 1

Das Modell Keplers Kosmos

Keplers Kosmos ist ein Modell, in dem alle platonischen Körper vereint sind und sich so in ihrer Lage und in der Verbundenheit der platonischen Geometrien untereinander offenbaren. Als einziger Baukasten der Zometoolserie, gibt es hier Stäbe, die eine andere Länge haben und nicht kompatibel sind zu den meisten Baukasten sind. Dafür bekommt man ein anschauliches schönes Modell bei dem die einzelnen Körper farblich unterschieden sind. Gerade für die, die sich nur mit platonischen Körpern beschäftigen möchten, ist dieser Baukasten wunderbar geeignet.

Keplers Kosmos hier bestellen !

Die platonischen Körper

Zometool Platonische Bilder

Die Platonischen Körper

 

Die platonischen Körper tauchten hier schon mehrmals auf und haben natürlich auch einen eigenen Baukasten. In der Geometrie gibt es genau fünf Körper, welche die Grundbausteine unserer Realität ausmachen. Der Würfel und der Tetraeder sind vielleicht die bekanntesten von ihnen. Der Baukasten die platonischen Körper hat genug Material an Bord, um alle platonischen Körper nebeneinander zu legen und zu studieren.

Platonische 1

Der Baukasten Die Platonischen Körper

Zu jedem dieser fünf Körper gibt es ein Gegenstück oder einen Dualkörper. Hier ist also auch genug Material da und in der Anleitung wunderbar beschrieben, wie der jeweilige Gegenkörper aussieht und gebaut werden kann. Somit kann ich mit diesem Baukasten die platonischen Körper bauen und auch ihre entsprechenden polaren Körper. Auch dieser eignet sich für denjenigen der ersten Mal in die Welt der platonischen Körper eintauchen möchte.

Die Platonischen Körper hier bestellen !

Design 3 und 5

Hypercube5-frei

Hypercubemodell aus der Designserie

Wem die anderen Baukästen zu bunt sind, der hat auch die Möglichkeit, zu den Zometool Design Baukästen zu greifen. Das besondere an diesen Baukästen ist, dass sie nur aus schwarzen und weißen Kugeln und Stäben bestehen. Die Maße sind die gleichen, wie in allen anderen Kästen. Die Kugeln sind gleich und die Modelle sind gleich. Aber alles ist in Schwarz und Weiß gehalten, was den Modellen einen stylischeren Anblick gibt.

Zometool Design 3 1

Zometool Design 3

Zometool Design 5 800x800 Kopie

Zometool Design 5

Gerade für Architekten, Gestalter und Designer ist dieser Baukasten eine wunderbare Möglichkeit, Formen anschaulich zu machen. Aber auch der normale Bastler kann zu diesem Baukasten greifen. Auf Anfrage ist es möglich, die Baukästen Creator 1, 2 oder 3 auch als Zometool Design Baukästen zu bestellen.

Zometool Design 3 hier bestellen!

Zometool Design 5 hier bestellen!

Welchen Baukasten wofür?

Es kommt darauf an was sie möchten. Wenn sie in das System einsteigen wollen, empfehle ich den Creator 1 Baukasten. Möchten sie sich spielerisch herantasten, empfehle ich einen der kleinen Einsteigerbaukästen wie die Seifenblasenkiste oder von Eiskristallen und Sternen.

Für den ambitionierten Zometoolfreund empfehle ich immer das Paket, was das Optimum aus Preis und Möglichkeiten ist. Wer Creator 2 und Green Lines zusammen kauft, hat genug Material um die meisten Wünsche zu erfüllen. Es sind ausreichend Stäbe für den normalen Baukasten und es sind Grüne Stäbe da für die Diagonalen und Tetraedergeometrien.

Möchten sie sich mit den platonischen Körpern beschäftigen oder interessierten sie sich für Raumgeometrien, dann ist einer der drei Themenbaukästen garantiert das richtige für sie. Keplers Kosmos für ein Modell, in dem alle platonischen Körper vereint sind. Die platonischen Körper, um die platonischen Körper besser zu verstehen. Die Schönheit der Rosetten für einen Einstieg in die Geometrie des gotischen Maßwerkes und der Symmetrie.

Für die Designer und Gestalter gibt es die Baukästen Design 3 oder 5 oder auf Anfrage die Creatorkästen als Designvariante.

Alle Baukasten sind jeweils verlinkt zu meinem Shop.

Für Fragen können Sie sich gerne an mich wenden.

Comments are closed.