Archive for the ‘Der Mensch’ Category

Horizonte des Herzens – 1. Geburtstag

Samstag, Januar 7th, 2017

Flattr this!

Heute vor einem Jahr haben Goetz Wittneben und ich die Horizonte des Herzens veröffentlicht. Inzwischen haben wir die 9. Sendung draußen und noch viele weitere Ideen.

Wir treffen uns ohne große Absprachen zu einem (aktuellen) Thema und bieten an, den Horizont zu erweitern zu einer ganzheitlichen herzlichen Sicht.

Es gibt eine eigene Playlist auf Youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=e4AmTy1nVYU&index=1&list=PL_1R9-msmXtjyxAPhhYS8mu0jHauMB4iO

Unsere erfolgreichsten Sendungen:
Dresden und die Bilderberger 2016
Dresden nach den Bilderbergern
Negative Glaubenssätze – Schicksal der Kriegsenkel?

Insgesamt über 135.000 Besucher.

www.pythagoras-institut.de

Horizonte des Herzens Folge 9 – Grenzen(-los)

Freitag, Dezember 30th, 2016

Flattr this!

Ich glaube, eines meiner wichtigsten Videos in der heutigen Zeit.
 
Grenzen sind keine Mauern, sondern Membranen, die durchlässig sind. Du entscheidest, was Du in Dein System einläßt und was nicht. Damit bestimmen Grenzen immer über Deine Identität- Wenn jemand Dir versucht einzureden, daß Du keine Grenzen brauchst, hat er eine Agenda dahinter. Sei vorsichtig.

Horizonte des Herzens – Teil 8 – Freiheit – Die große Simulation?

Dienstag, Dezember 27th, 2016

Flattr this!

Unsere 8. Folge der Horizonte des Herzens ist draußen. Diesmal zum Thema Freiheit:

Horizonte des Herzens Teil 7 – Was ist der Mensch?

Freitag, September 9th, 2016

Flattr this!

Götz Wittneben und ich haben uns wieder im Filmstudio getroffen, um eine neue Folge unserer Sendereihe Horizonte des Herzens aufzunehmen. Diesmal beschäftigen wir uns mit der tiefgehenden Frage, was der Mensch eigentlich ist. Es wurden viele Themen angerissen und viel Stoff zum Nachforschen und -denken gegeben. viel Freude damit.

Bertrand Pickard auf dem Weg über den Atlantik

Montag, Juni 20th, 2016

Flattr this!

Vor wenigen Minuten ist Bertrand Pickard aufgebrochen, mit einem Solarflugzeug den Atlantik zu überqueren. Geplant ist eine Flugdauer von 90 Stunden, also knapp 4 Tagen. Und das alleine in einem kleinen Flugzeug. Möglich ist das nur durch konsequentes Bewußtseinstraing. Begleitet wird dieser Flug durch regelmäßige Meditationen über Satelitenverbindung mit Daniel Mitel Lehrer an Drunvalos School of Remembering, bei dem ich einen Teil der Ausbildung für die gleiche Schule absolvieren durfte. Ich bin sehr gespannt. Daniel lädt alle ein, den Flug mit postiven Energien zu begleiten. Bertrand fliegt auch für eine neue Vision mit neuen Technologien.
 
in Daniels Worten:
 
We just end our preparations with Bertrand and few minutes ago he took off for another historic flight: crossing the Atlantic Ocean in a solar plane! It will be from NY to Seville and it might take up to five days. We are going to have our meditation sessions through satellite and again I would be grateful for your positive thoughts and prayers towards Bertrand for this incredible adventure. It is for a better world, a clean environment. Please share this message to your friends and let’s send to Bertrand a big flow of energy.
 
Kurse aus der School of Remembering:
 
 
 

Über die Auflösung des menschliche Auges

Donnerstag, September 24th, 2015

Flattr this!

Bei einer Wanderung gestern in der Sächsischen Schweiz saßen wir nach einem beeindruckenden Aufstieg durch die Häntzschelstiege auf dem Carolafelsen und haben die Aussicht auf dieses wundervolle Panorama genossen.

Panorama vom Carolafelsen aus aufgenommen.

Für Dresdner ist der Fernsehturm immer eine Markierung, um sich zu orientieren, auch wenn er leider nicht mehr zu besteigen geht. Das Wetter war schwach nieselig, aber es herrschte trotzdem eine gute Fernsicht. Am Anfang konnte ich den Fernsehturm jedoch nicht entdecken. Als wir eine Weile dort gesessen haben, konnte ich ihn doch erkennen und war erstaunt, daß man seinen Schaft ausmachen konnte. Da ich aus der Astronomie gewohnt bin, in Winkeln und Auflösungen zu denken, war das eine interessante Gelegenheit, die ich zu Hause einmal nachrechnen wollte, um zu sehen, wie groß die Auflösung des menschlichen Auges hier ist.

(mehr …)

Interview mit Filming for Change beim New Healing Festival

Montag, September 14th, 2015

Flattr this!

Filming for Change hat mich beim New Healing Festival in diesem Sommer interviewt. Hier gibt das Interview als Podcast. Es geht um die Blume des Lebens, den Torus und natürlich das Herz…

Interview bei Soundcloud

 

Viel Freude damit!

www.pythagoras-institut.de

Die neue DVD “Erinnerungen an den Traum des Herzens”

Mittwoch, August 5th, 2015

Flattr this!

Hurra! Sie ist da!

DVD Erinnerungen Kopie

heute ist die erste Kiste mit meinem neuesten Baby eingetroffen. Die DVD “Erinnerungen an den Traum des Herzens”.

Die DVD ist quasi eine Fortsetzung von den ersten beiden DVD und baut eine Brücke von der Mythologie zur Heiligen Geometrie über die momentane Situation der Menschheit hin zu der Quelle unseres Seins – unserem Herzen.

Schon bei der Aufnahme war das Publikum sehr berührt über die Botschaft. Nun bin ich gespannt, wie die DVD ankommt.

Wenn Dich der Vortrag genauso berührt, dann bitte weiterempfehlen und teilen…

Die DVD kann hier bestellt werden, online oder in jedem örtlichen Buchladen.

http://www.pythagorasplanet.de/DVD-Erinnerungen-an-den-Traum-des-Herzens

Mehrstimmiger Obertongesang

Donnerstag, Oktober 9th, 2014

Flattr this!

Im Moment sorgt ein neues Video im netz für viel Furore, das einen mehrstimmigen Obertongesang zeigt. Anna-Maria Hefele zeigt erst zwei Arten, Obertöne zu singen. Entweder die Obertöne zu ändern und den Grundton zu verändern, oder den Grundton zu ändern und die Obertöne zu variieren. Am Ende kombiniert sie beides zu einem, bei sie mit Obertönen und Grundton spielt, was die Möglichkeit eröffnet, zwei Melodien zu singen, die fast unabhängig voneinander sind. Wirklich sehr erstaunlich:

Videotip: “Hat Schönheit Regeln? Der Goldene Schnitt”

Mittwoch, Februar 26th, 2014

Flattr this!

Herzlichen Dank an Holger Ullmann von Tetraktys.de. Er hat auf ein sehr schönes Video aufmerksam gemacht, daß den Goldenen Schnitt, der ja auch im Pythagoras Institut eine große Rolle spielt sehr anschaulich darstellt.
Viel Freude damit: